Link verschicken   Drucken
 

Der Trägerverein

Der Trägerverein führt den Namen "FISCHER-HAUS e.V." und hat seinen Sitz in Gaggenau-Michelbach.

 

Der Verein verfügt neben der Mitgliederversammlung über zwei weitere Organe, den gewählten, ehrenamtlichen Verwaltungsrat sowie den hauptamtlichen, geschäftsführenden Vorstand. Vorstände gemäß § 26 BGB sind Stephan Peter-Höner (fachlich) sowie Erwin Seiser (kaufmännisch). Vorsitzender des Verwaltungsrats ist Helmut Piston, stellvertretender Vorsitzender ist Reiner Becker. Weiteres Mitglied des Verwaltungsrats ist Joachim Ockert.

 

Der Verein ist Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden, im Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. (BUSS) sowie im Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. (GVS). Ziel des Trägers ist die Förderung der Rehabilitation von Suchtkranken. Dies soll unter Ausschluss jeder erwerbswirtschaftlichen Tendenz geschehen.

 

Im Mittelpunkt der Aufgabe steht die Betreibung der Fachklinik Fischer-Haus, in der auf Grundlage eines christlich geprägten Menschenbilds Suchtkranken-Rehabilitation durchgeführt wird. Neben der Fachklinik Fischer-Haus betreibt der FISCHER-HAUS e.V. ein Haus mit betreuten Wohnplätzen in Rastatt, in denen 15 Suchtkranke (10 Plätze im Betreuten Wohnen und fünf Plätze für Bewohner mit chronischer Mehrfachschädigung (CMA)) nach ihrem stationären Aufenthalt ihren Wiedereingliederungsprozess fortsetzen können.

 

Des weiteren besteht seit dem 01.01.03 die Werkstatt für berufliche Integration in einem Nebengebäude der Nachsorgewohngemeinschaft, in der Platz für momentan zwölf Personen ist. Das Angebot ist in das Projekt STEP BY STEP - Stabilisierung von Lebensverhältnissen und Verbesserung der Teilhabe sowie der Beschäftigungsfähigkeit von Menschen mit besonderen Problemlagen mit dem Ziel der Reintegration in den allgemeinen Arbeitsmarkt im Landkreis Rastatt und in Baden-Baden - eingebunden.

 

Darüber hinaus sind wir Gesellschafter der Diakonischen Suchthilfe Mittelbaden gGmbH, mit der wir in der ambulanten Suchthilfe in den Beratungsstellen Karlsruhe und Pforzheim kooperieren. Mit dem Diakonischen Werk Achern besteht im Bereich der ambulanten Suchthilfe und der Suchtprävention für Kinder eine Kooperation.

 

Der Fischer-Haus e.V. ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt und berechtigt, für Spenden Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

 

Die Kontovberbindung für Spenden lautet:

Evangelische Bank eG

IBAN DE32520604100005010837
BIC GENODEF1EK1